Drucktechnik Siebdruck Der Siebdruck ist ein Durchdruckverfahren, welches extrem witterungsbeständig und lichtecht ist. Er zeichnet sich durch seine Vielfalt an bedruckbaren Materialien aus (Metall, PVC, Keramik, Textilien, Papier und viele mehr). Ein Vorteil des Siebdrucks besteht darin, dass durch verschiedene Gewebefeinheiten der Farbauftrag variiert werden kann, so dass hohe Farbschichtdicken erreicht werden können. Wir sind  auf Textilien -Siebdruck spezialisiert,  mit unserer Maschine können wir ca. 400        T---Shirts die Stunde drucken. Transferdruck Der Transferdruck ist auch ein Siebdruckverfahren, nur wird hier nicht direkt auf das Textil gedruckt, sondern auf eine spezielle Transferfolie. Die Transferfolie wird nach dem Druck getrocknet und kann nun jederzeit mit einer Transferpresse auf ein Textil aufgebracht werden. Mit der Transferpresse wird der Transferdruck unter großer Hitze und starkem Druck direkt mit dem Textil fixiert. Die Beflockung ist eine elektronische Art der Bedruckung. Mit diesem Verfahren ist es kein Problem kleinere Auflagen oder Drucke mit laufenden Nummern oder Einzelnamen zu erstellen Bei der Beflockung wird mit Hilfe eines elektrischen Feldes der Flock in Verbindung mit einer Kleberschicht in das Gewebe eingeschossen. Als Ergebnis erhält man eine samtige Oberfläche mit sehr hoher Deckkraft. Beim Flexdruck wird mit einem Schneideplotter aus einer Spezialfolie Euer Motiv oder Euer Schriftzug ausgeschnitten. Die überflüssige Folie wird danach per Hand entfernt, so dass nur das eigentliche Motiv auf der Folie zurückbleibt. Diesen Vorgang nennt man das Entgittern. Das fertige Druckmotiv wird dann mittels einer Presse bei ca.160 grad  auf das Textil aufgebracht, die Trägerfolie danach entfernt. Dieses Verfahren ist im Gegensatz zum Siebdruck auch für kleinere Auflagen geeignet, da Film und Siebkosten entfallen. Darum werden meist Namen, Nummern und Individualdrucke in kleinen Mengen in diesem Verfahren gefertigt. Ideal ist dieses Verfahren für die Bedruckung von einzelnen Namen und Nummern Eurer Shirt, aber auch für einfach einfarbige Logos und Motive. Sonderfarben wie gold oder silber effektfarben usw.sind kein Problem. Dieser Druck funktioniert auch mit Flockfolie Home